Freitag, 28. Juli 2017

Glasfaserausbau: Verlängerung der Nachfragebündelung bis zum 04.09.2017 - Günstige Konditionen gelten weiterhin!


Chance auf Glasfasernetz bleibt bestehen!

Die Deutsche Glasfaser teilt in einer Pressemitteilung mit:

"Zahlreiche Haushalte haben sich bis heute für einen Anschluss entschieden. Weil die Quote aber noch nicht ganz erreicht ist, wurde nun die Verlängerung der Nachfragebündelung bis zum 04.09.2017 beschlossen.

Zehn Wochen hat die Nachfragebündelung insgesamt gedauert. Es haben sich in dieser Zeit so viele Haushalte für einen Glasfaservertrag entschlossen, dass die benötigte 40%-Marke fast erreicht wurde. „Gerade in den letzten beiden Wochen vor unserem Stichtag ist nochmal ein Ruck durch die Gemeinde gegangen“, beschreibt Deutsche Glasfaser Projektleiter Andreas Dankert den Verlauf. Aufgrund dieser sehr positiven Entwicklung wurde in Abstimmung mit der Gemeinde die Verlängerung der Nachfragebündelung bis zum 04.09.2017 beschlossen.

„Ich bin absolut zuversichtlich, dass Kisdorf die Quote bis zum Ende der Verlängerung erreicht“, blickt Dankert voraus. Er appelliert aber auch an die Kisdorfer: „Sprechen Sie mit Ihren Nachbarn und Freunden. Der Austausch untereinander im Ort ist enorm wichtig.“

Noch alle unentschlossenen Bürgerinnen und Bürger können sich weiterhin im Ort beraten lassen und Verträge zu den günstigen Konditionen abschließen. 

Ein Infopunkt für persönliche Beratungen ist ab sofort immer samstags von 10:00 – 14:00 Uhr an der Kreuzung beim Autohaus Wessel geöffnet.
Anträge können ...
  • in Papierform bei Bürgermeister Reimer Wisch oder im Autohaus Wessel
abgegeben werden.
Alle Informationen über Deutsche Glasfaser und die buchbaren Produkte sind online unter www.deutsche-glasfaser.de verfügbar."